Über die Fellhornbahn zur Fiderepasshütte (2.070m)

Eine schöne Tour über die deutsche Seite hoch zur Fiderepasshütte mit Abstieg ins Kleinwalsertal

Anforderungen

Kondition
Auf- und Abstiege bis ca. 800 Höhenmeter mit einer Gesamtgehzeit bis ca. 5 Stunden am Tag

Technik
Wandern auf mittelschweren, teilweise felsig und verblockten Bergwegen. Vereinzelte Passagen sind mit Drahtseilen abgesichert. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt.

Diese Tour ist für Einsteiger mit etwas Bergerfahrung geeignet.

Kondition Einfach
Technik Mittel

Tourenleiter

Günther Bergner

Teilnehmer

8 Personen

Buchungscode

HF-1

Gebühr

12 Euro Sektionsmitglied
15 Euro DAV-Mitglied
20 Euro Nichtmitglied

Details & Infos

Unser Startpunkt wird die Fellhornbahn sein, die wir mit dem Bus oder per Auto gut erreichen können. An der Mittelstation beginnt dann unsere Wanderung durch das Warmatsgundtal hoch zur Fiderepasshütte. Dabei passieren wir auch die ehemalige Kühgund-Alpe, welche heute in unserer Sektion noch als Ausbildungshütte für die Jugend genutzt wird. Nach einer zünftigen Brotzeit auf der Terrasse steigen wir über das wunderschöne Wildental ab. Von dort aus nehmen wir den Bus wieder zurück nach Oberstdorf.

Termine

  • 23.09.2022 Freie Plätze